Fanblade De-Icer


Zuverlässige Enteisung ohne Zusatzstoffe und -geräte

2a
3ac

kompakter Transport

Effektiver Kostensenker

Dieses von Quickloading entwickelte System hat Gebrauchsmusterschutz und enteist zuverlässig die Fanblades ohne teure Zusatzheizgeräte – und das zu konkurrenzlos niedrigen Kosten.

Herkömmliche Flugzeugheizgeräte sind sehr teuer im Gebrauch und personalintensiv, herkömmliche Enteisungsmittel sind in Triebwerken verboten, um teure Sensoren und empfindliche Teile nicht zu beschädigen. Der Quickloading De-Icer ist sensationell einfach und kostensparend. Er funktioniert ganz ohne Motor, da er die Heißluft aus der RAM Air, der Klimaanlagen-Abluft des Flugzeuges, verwendet und diese Abluft in die Triebwerke leitet. Die spezielle Konturdüse enteist das Triebwerk vollautomatisch. Das Personal legt die Konturdüse bei Ankunft in den Triebwerkseinlauf, entfernt es vor dem Abflug und kann sich währenddessen um die Flugzeugabfertigung kümmern.

Details

  • Zuverlässige Enteisung ohne Zusatzstoffe und -geräte
  • Konkurrenzlos preiswert mit nur einem Viertel der Kosten üblicher Geräte
  • Vollautomatische Funktion ohne Personalbindung
  • ist für die Ein-Mann-Bedingung konzipiert und ermöglicht ein schnelles Auf- und Abbauen
  • Umweltfreundlich durch Nutzung der vom Luftfahrzeug ausgeblasenen Luft (RAM-Air)
  • aircraft maintenance manual konform
grafik1

Heizgeräteadapter für Fanblade De-Icing

Das Airconditioning Fanblade De-Icing mit Quickloading Ausstattung ist für den Ein-Mann-Betrieb entworfen worden.

Mit der Leistung von einem Klimagerät können Sie nicht nur ein, sondern zwei Triebwerke gleichzeitig enteisen.

Der Nutzen

Mit einem Quickloading Klimaadapter und 2 Konturdüsen können auch 2 Triebwerke gleichzeitig enteist werden.

Das Heiz / Klimagerät muss nur einmal positioniert werden und durch die gleichzeitige Beaufschlagung zweier Triebwerke mit warmer Luft reduziert sich der Zeitaufwand deutlich!

4
IMG_20160222_135851
8
6
5